Artikel 112 VON 114

Android Netrunner Kartenspiel LCG - Eine Studie in Rauschen - Genesis-Zyklus 4

Select Hersteller-Artikelnummer: HE467
nicht lieferbar
Versandkostenfreier Versand

Toys-X-mas-2016-2

ACHTUNG!
Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.

Das 4. Datensatz-Pack des ersten Zyklus
„New Angeles, der Beanstalk, Heinlein – all das existiert nur, weil wir beschlossen haben, es zu bauen.“ –Aus dem Aktionärsbericht des Weyland-Konsortiums
Zeit ist relativ. Zeit kann manipuliert werden. Der vierte Datensatz des Genesis-Zyklus für „Android: Netrunner“, „Eine Studie in Rauschen“ konzentriert sich darauf, die traditionellen Stärken jeder Fraktion weiter zu entwickeln und lässt dabei den Spielern trotzdem die Möglichkeit neue Strategien zu verfolgen. Die Fraktionen im Spiel geben sich nun nicht länger damit zufrieden, nur Fallen und Subroutinen zu erstellen oder zu zerstören; sie entwickeln nun Programme und Ice um den Lauf der Zeit selbst zu beeinflussen. Im Netz, ist Zeit die Wahrnehmung von Bewegung und „Eine Studie in Rauschen“ ist eine Studie in der Manipulation der Zeit.
Eine Studie in Rauschen ist ein Erweiterungs-Datensatz fu?r Android: Netrunner, der 60 neue Karten enthält (je 3 Kopien von 20 neuen Karten). Diese Karten wurden entwickelt, um die Decks von Runnern und Kons zu verbessern. Android: Netrunner ist ein asymmetrisches Kartenspiel fu?r 2 Spieler. Hacke dich in die Zukunft ein und ändere deine Realität, Run fu?r Run. Enthält die Karten 61-80 des Genesis-Zyklus.


  - Zum Spielen wird das Grundspiel Android Netrunner Kartenspiel LCG benötigt. -

Lieferumfang

 + 60 Karten

http://www.heidelberger-spieleverlag.de/sortiment.php
Hersteller Heidelberger Spieleverlag
Spieldauer 30-60min
Zyklus 1 - Genesis
Solo spielbar nein
Spieleranzahl bis 2
Empfohlenes Alter ab 14
Wie gefällt Ihnen das Produkt?
Vorname:   Nachname:   E-Mail-Adresse:
(Es wird nur der Vorname öffentlich angezeigt!)

Einen Kommentar schreiben.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.